Tanz & Bewegung


Tanz
  1. Allgemeine Hinweise:
    Gymnastik und Turnen kann man mit dem Körper, Tanzen muss man mit der Seele!

    Mit Hilfe dieses Leitspruches versucht dieser Gegenstand die Freude an der Bewegung zu wecken und sich durch freies tänzerisches Bewegen (Improvisation) zur Musik von starren Vorgaben zu lösen. So wird sich jeder Teilnehmer der Wertigkeit des Tanzes mehr und mehr bewusst. Die Tatsache, dass sich dieser Erfolg ohne Aufwand, Disziplin, körperlicher Arbeit, schweißtreibendem Körpertraining, Koordinations-arbeit und Rhythmusschulung nicht einstellt, sei erwähnt.

    Durch die benötigte Selbstdisziplin und das dafür nötige Durchhalte-vermögen wird die Persönlichkeit des Schülers gebildet, sein Selbstwertgefühl erhöht und das Verhalten in der Gruppe gestärkt.

    Folgende Tanzstile werden eingebunden:
    Klassisches Ballett (inkl. Spitzentanz)
    Steptanz
    Jazztanz
    Hip-Hop
    Flamenco
    Musicaltanz
  2. Alter:
    Eine Aufnahme ab dem 6.Lebensjahr ist möglich.
  3. Inhalte:
    Spielerisches Kennen lernen der Tanz- und Bewegungswelt mit Hilfe von Geschichten
    Anatomisch richtige Körperarbeit
    Die Leichtigkeit und Anmut des Tanzes durch das klassische Basistraining erahnen können
    Dynamik der Bewegung während der Improvisation
    Klassisches Ballett als Basis für die Erweiterung durch verschiedene Tanzstile