News Archiv - Schuljahr 2007/08


Perger & Tips, 10.10.2007

Phoenix Ensemble 

Avantgardistische Klänge dicht gedrängt an folkloristische Impressionen, pannonische Rhythmen bis hin zu Volksliedbearbeitungen und Wienerlied-Groteske - mit leidenschaftlichem Spielwitz spiegelt das Phoenix Ensemble in seiner extravaganten Zusammensetzung in der Konzertreihe "Klangfluss" am Montag, dem 15. Oktober, um 19 Uhr in der LMS Steyregg ein breites stilistisches Spektrum des aktuellen österreichischen Musikschaffens. 


Perger & Tips, 10.10.2007

Musikalischer Duoabend

Konzert: Till Alexander Körber & Bohumil Semik

Till Alexander Körber

ST. GEORGEN/GUSEN. Zu einer besonderen Musikveranstaltung lädt die Landesmusikschule St. Georgen am Freitag, dem 12. Oktober.
Ab 19 Uhr geben die bekannten Musiker Till Alexander Körber und Bohumil Semik in der Landesmusikschule - bei freiem Eintritt - Werke von Johann Wenzel Kalliwoda, Johannes Brahms und Dimitri Schoschtakowitsch zum Besten. Der in Tübingen geborene Körber, der Klavier, Liedbegleitung und Chordirigieren studierte, wurde als Pianist und Komponist bereits mit unzähligen Preisen ausgezeichnet. 


Der tschechische Musiker Bohumil Semik ist als Solist und Kammermusiker tätig. 


Perger & Tips, Mittwoch, 26. September 2007

Buddhas Bergwüste in Wort und Bild

Reisevortrag und Vernissage: Landesmusikschuldirektor Christian Fürst gibt faszinierende Einblicke

Christian Fürst mit seinem Bike am höchsten befahrbaren Pass der Welt.

ST. GEORGEN/G. Während sich die einen im Urlaub zwei Wochen lang am Strand die SOnne auf den Bauch scheinen lassen, suchen andere ganz besondere sportliche Herausforderungen. Zu letzteren zählt zweifellos der St. Georgener Christian Fürst.

Ehe der Direktor der Landesmusikschule St. Georgen/Gusen zu diesem Abenteuer aufbrechen konnte, war eine monatelange Vorbereitung notwendig. Neben einer Radtour auf den Großglockner und einer Dachsteinumrundung nahm Fürst heuer auch an vier Laufmarathons teil. "Beschwerlich war die 22-tägige Tour in Westtibet vor allem wegen des mangelnden Sauerstoffs in dieser Höhe. Man merkt es sofort, wie einem die Luft ausgeht, wenn man in 3.500 Metern Höhe in den zweiten Stock des Hotels hinaufgeht", erklärt Fürst den Grund für die intensive Vorbereitung.


Bereits der Beginn der Reise gestaltete sich abenteuerlich, weil durch starke Regenfälle so manche Straße überschwemmt und somit unpassierbar war. Außerdem glückte die turbulente Flugzeuglandung auf dem kleinen Militärflughafen mit kurzer Landebahn erst nach drei Tagen und drei Versuchen. Gemeinsam mit sieben Österreichern und Deutschen legte Christian Fürst dann ungefähr 1.000 Höhenmeter am Tag zurück und passierte die höchsten Pässe der Erde, den Taglang La und den Kardung La in 5.600 Meter Seehöhe. Neben dem Sauerstoffmangel machten auch große Temperaturunterschiede der Mountainbikergruppe zu schaffen. Während bei Sonnenschein die Temperatur auf erstaunliche 35 Grad Celsius kletterte, machten 15 Grad im Schatten ein ständiges Kleidungswechseln notwendig.


Die faszinierende Natur verschaffte der Reisegruppe unvergessliche Eindrücke.

Für diese Anstrengungen wurde der St. Georgener jedoch vielfach entschädigt. "Die Begegnungen mit den Menschen in Westtibet, ihr Offenheit und Herzlichkeit, waren für mich am beeindruckendsten. Auch die buddhistischen Klöster, das wüstenhafte Hochland und die großen Gebirgsseen verschafften mir unvergessliche Eindrücke. Sehr faszinierend waren für mich natürlich auch die indischen Gesänge und Rhythmen", erzählte der passionierte Musiker.


Wer nun Lust bekommen hat, mehr über die Reise ins legendäre Westtibet zu erfahren, sollte sich Christian Fürsts Reisevortrag mit faszinierenden Fotos über die außergewöhnliche Tour abseits der touristischen Hauptpfade keinesfalls entgehen lassen. Termin: Donnerstag, 4. Oktober, um 19 Uhr in der Landesmusikschule St. Georgen/G. bei freiem Eintritt.

Do 4.10.2007, 19 Uhr, LMS St. Georgen/Gusen, Eintritt frei!

Presseberichte:


OÖ Nachrichten (3.10.2007)
Perger Rundschau (12.10.2006)
Perger Rundschau (12.10.2006)
Perger Rundschau (12.10.2006)
Perger Rundschau (12.10.2006)
Perger Rundschau (27.9.2007)
Perger Rundschau (4.10.2007)

Perger Rundschau, Donnerstag, 30.  August 2007

Nichts wie ran an die Tubas!

Interessenten für Tuba-Unterricht ab sofort gesucht.

Martin Lettner

ST. GEORGEN, BEZIRK PERG/ Zusätzlich zu dem großen Unterrichtsangebot bietet die Landesmusikschule St. Georgen an der Gusen nun auch den Tuba-Unterricht an. Der Anwendungsbereich der Tuba erstreckt sich vom Orchesterspiel bis hin zur Blasmusik. Die Ära des "Hum-data" erfährt nun eine Wende, hin zum "Fundament" eines jeden Ensembles.

Martin Lettner (Foto) ist zurzeit Kapellmeister des TMV-Mitterkirchen, leitet dort ebenso das MiAu-Orchester (Musiker in Ausbildung) und wird Interessierte ab zehn Jahren unterrichten.

Anmeldung und Infos: 07237/24 52